Allgemeine Verkaufsbedingungen (AGB)

1. Kunden, Vertragsabschluss

1.1 Bestellungen können bei uns schriftlich, per Fax, per e-mail oder fernmündlich getätigt
werden. Sofern der Auftrag nicht ausdrücklich durch uns bestätigt wird, gilt der Versand der
Ware durch uns als Auftragsannahme. Die Übertragung von Rechten und Ansprüchen des
Käufers aus dem Kaufvertrag an Dritte bedarf unserer schriftlichen Zustimmung.


2. Konditionen, Preise, Mindestmengen

2.1. Alle Konditionen wie Warenverzeichnis, Preise, Angebote, Abbildungen und Texte sind
freibleibend, Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten. Maßgebend sind unsere zum
Lieferzeitpunkt geltenden Konditionen.

2.2. Alle Preise in unserer Preisliste oder in anderen Schriftstücken sind grundsätzlich Nettopreise
in EURO ab Düsseldorf. Sie verstehen sich zzgl. der zum Lieferzeitpunkt geltenden
gesetzlichen Mehrwertsteuer, Porto- und Verpackungskosten.

2.3. Sollten von uns in Preislisten, anderen Drucksachen usw. Verkaufspreise genannt sein, so sind
dies grundsätzlich unverbindliche Verkaufspreise zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

2.4. Bestellungen werden bei einem Bestellwert ab EUR 20.00 ausgeführt. Maßgeblich sind in
diesem Fall die genannten Nettopreise. Bei Bestellungen unterhalb dieses Betrages behalten
wir uns vor, diese nicht auszuführen, sondern zu sammeln, bis mit der bzw. den nächsten
Bestellungen des Kunden dieser Betrag erreicht worden ist oder aber einen
Mindermengenzuschlag von EUR 5.00 zu erheben.


3. Lieferung, Transport, Verpackung

3.1. Die Lieferung der Ware erfolgt vom Sitz unserer Firma in Düsseldorf. Alle von uns genannten
Liefertermine sind unverbindlich. Teillieferungen werden separat berechnet und geliefert.
3.2. Können einzelne Artikel zum Zeitpunkt der Bestellung nicht geliefert werden, erfolgt eine
automatische Nachlieferung zum bald möglichen Zeitpunkt, es sei denn, es erfolgt eine andere
schriftliche Nachricht von uns.

3.3. Bei höherer Gewalt wie z.B. Betriebsstörungen, Streiks, Aussperrung, behördliche
Maßnahmen, verspätete Lieferung unserer Vorlieferanten etc. wird die Liefer- und
Abnahmefrist für die Dauer der Behinderung angemessen verlängert. In diesen Fällen sind
Schadensersatzansprüche wegen nicht rechtzeitiger Lieferung ausgeschlossen.

3.4. Nachlieferungen, die durch uns verursacht werden, gehen zu unseren Lasten.

3.5. Ansonsten wählen wir für Sie den jeweils günstigsten Versandweg. Für Lieferungen im Inland
übernehmen wir für Pakete eine Transportversicherung von bis zu EUR 750.00 Warenwert.
Transportschäden müssen unverzüglich, mindestens binnen 48 Stunden nach Erhalt der Ware,
angezeigt werden. Bei Postsendungen gelten die Allgemeinen Versandbestimmungen für
Postsendungen, Lieferungen ins Ausland erfolgen ohne Transportversicherung, es sei denn auf
ausdrückliches Verlangen und zu Lasten des Auftraggebers. Verpackungsmaterial wird dem
Empfänger zum Selbstkostenpreis berechnet.


4. Zahlung

4.1. Die Rechnung wird zum Tage der Lieferung bzw. Bereitstellung der Ware ausgestellt. Als
Zahlungsziel gelten 30 Tage, bei Zahlung innerhalb von 8 Tagen gewähren wir 2% Skonto.
Serviceleistungen (Reparaturen) sind netto sofort zahlbar.

4.2. Bei Erstbelieferung und Belieferung unter einem netto Warenwert von EUR 40.00 ist die
Rechnung zahlbar innerhalb von 10 Tagen netto.

4.3. Bei Lieferungen ins Ausland behalten wir uns vor, nur gegen Vorauskasse oder
unwiderrufliches, von erstrangiger deutscher Bank bestätigtes Akkreditiv zu liefern.


5. Gefahrenübergang, Eigentumsvorbehalt

5.1. Mit der Lieferung gehen Schadens- und Verlustrisiken auf den Käufer über. Das
Transportrisiko trägt der Kunde. Wir erteilen keine Gutschriften oder nehmen Ersatzlieferung
vor für nicht angekommene Waren (siehe 3.5).

5.2.Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Ansprüche gegen den
Kunden, gleich aus welchem Rechtsgrund, unser Eigentum. Als Bezahlung gilt bei Wechseln
oder Schecks deren Einlösung, bei Teilzahlungen die Bezahlung der letzten Rate. Der Käufer
verpflichtet sich, unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware gegen Feuer, Diebstahl,
Wasserschäden zu versichern. Ansprüche Dritter, die unser Eigentum berühren, sind uns
unverzüglich mitzuteilen.

5.3. Zur Weiterveräußerung oder sonstigen Verfügung über die Ware ist der Kunde
berechtigt, solange diese im Zuge der normalen Geschäftsbeziehung erfolgt und solange der
Kunde uns gegenüber nicht im Verzug ist. Sämtliche aus der Weiterveräußerung entstehenden
Forderungen, einschließlich aller Nebenrechte und etwaiger Sicherheiten tritt der Kunde an
uns ab. Wir sind berechtigt, Forderungen aus der Weiterveräußerung bis auf Widerruf
einzuziehen. Auf unser Verlangen hin ist der Kunde verpflichtet, uns die zur Einziehung
erforderlichen Auskünfte und Unterlagen zur Verfügung zu stellen und seine Abnehmer von
der zu unseren Gunsten erfolgten Abtretung zu unterrichten.

5.4. Die Verpfändung oder Sicherungsübereignung von Vorbehaltsware an Dritte ist
ausgeschlossen. Bei Pfändung hat der Kunde auf den Eigentumsvorbehalt ausdrücklich
hinzuweisen und uns unverzüglich Mitteilung zu machen.


6. Gutschrift, Aufrechnung

6.1. Die Aufrechnung ist nur mit unbestrittenen und rechtskräftig festgestellten Forderungen
zulässig. Das Zurückbehalten fälliger Rechnungsbeträge ist grundsätzlich unzulässig.

6.2. Sofern gesetzlich nichts anderes bestimmt ist, bedürfen Rücksendungen zur Gutschrift unserer
vorherigen schriftlichen Zustimmung. Bei Waren, die wir zur Gutschrift zurücknehmen,
behalten wir uns das Recht vor, eine Umtriebsentschädigung von 20% in Abzug zu bringen.
Gutschriften werden grundsätzlich mit der nächsten Rechnung verrechnet.


7. Sonderanfertigungen

7.1. Für Waren, die nach Zeichnungen, Mustern oder sonstigen Angaben des Käufers angefertigt
werden, übernimmt der Käufer die Haftung bei Verletzung von Patient- und anderen
Schutzrechten Dritter. Er hat uns von solchen Ansprüchen freizustellen. Als
Sonderanfertigung gelten auch Bänder, die von uns auf Wunsch des Käufers mit
Aufschweißteilen versehen wurden. Sonderanfertigungen oder auf Kundenwunsch Zukäufe
von Fremdprodukten sind vom Umtausch bzw. Rückgaberecht ausgeschlossen.


8. Mängelrüge, Umtausch, Garantie

8.1. Wir liefern grundsätzlich einwandfreie, qualitätsgeprüfte Ware, Beanstandungen sind sofort
nach Empfang der Ware, spätestens innerhalb von 10 Tagen, schriftlich unter Angabe der
Rechnungsnummer anzubringen.

8.2. Nach begonnener Verarbeitung der gelieferten Ware ist jede Beanstandung ausgeschlossen.

8.3. Handelsübliche oder geringe, technisch nicht vermeidbare Beanstandungen berechtigen nicht
zur Reklamation.

8.4. Bei berechtigten Beanstandungen steht uns das Recht auf baldmögliche Nachbesserung oder
Lieferung mangelfreier Ersatzware zu.

8.5. Alle zurückgesandten Produkte müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:
- Die Produkte müssen unbenutzt, vollständig und originalverpackt und in einem
wiederverkaufbaren Zustand sein.
- Die Ware ist auf Kosten des Kunden zu versenden. Wir empfehlen, die zu versendende Ware
über den vollen Rechnungsbetrag zu versichern.
- Eine Kopie der Originalrechnung mit dem Rücksendeschein ist der Sendung beizulegen.
- Auf Kundenwunsch gefertigte Ware wie z.B. Bänder und Sonderbestellungen können nicht
zurückgenommen werden.
- Chemische oder gekühlte Produkte sind vom Umtausch ausgeschlossen.


9. Allgemeines

9.1. Gerichtsstand, auch für Wechsel- und Scheckklagen, ist unser Firmensitz Düsseldorf.

9.2. Sämtliche Rechtsgeschäfte mit uns unterliegen dem deutschen Recht. Die Regelungen des
Internationalen Privatrechts sind ausdrücklich ausgeschlossen.

9.3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allg. Liefer- und Zahlungsbedingungen unwirksam sein
bzw. werden oder die Bedingungen Lücken enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der
übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine
wirksame als vereinbart, die der gewollten Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt;
entsprechendes gilt im Fall einer Lücke.

9.4. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, daß die durch die Geschäftsbeziehung
anfallenden Daten bei uns EDV-mäßig zum hausinternen und vertraulichen Gebrauch
gesammelt und verarbeitet werden.